Bermudagras Samen

Bermudagras

2.060.00
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
21,11 €

(21,11 € pro Kilogramm)

Bruttopreis ohne Versandkosten
Verfügbar

Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
Versandgewicht: 1kg

Botanische Bezeichnung: Cynodon dactylon

Verpackungseinheit: 1 kg

Info: Größere Bestellmengen werden automatisch in passende Verpackungen umgefüllt.

 

Aufwandmenge: 4 gr/ m² | 4 kg/ 1.000m² | 40 kg/ ha

Verpackungseinheit: 1 kg

Eigenschaften:
Die ganze Pflanze ist graugrün und erreicht Wuchshöhen von 10 bis 40 cm. Sie besitzt ein bis zu 1 Meter langes, verzweigtes Rhizom sowie lange, oberirdisch kriechende Triebe. Auf diese Weise bildet das Bermudagras oft dichte Rasen. Die oberirdischen Triebe haben viele Knoten, an denen etliche Knospen von Erneuerungstrieben sitzen. Die Stängel sind aufrecht bis gekniet-aufsteigend, an der Basis vielknotig und haben kurze Internodien, so dass die Blattspreiten büschelig stehen. Im oberen Drittel befinden sich nur ein bis zwei Knoten mit langen Internodien. An den unteren Knoten verzweigt sich die Pflanze.

Farbe: 1/6
Feinblättrigkeit: 0/6
Strapazierfähigkeit: 0/6
Narbendichte: 5/6
Ausdauer: 0/6
Krankheitsresistenz: 0/6
Zusatzinfo:
Futterwertzahl: -
Grasart: Untergras

Erkennung: Die Ähren stehen zu dritt bis zu sechst, wobei sie von einem Punkt ausgehen. Sie sind 2 bis 6 cm lang und 1 bis 2 mm breit. Die Ährchen sind 2,4 bis 3,2 mm lang und haben einen 1,5 mm langen Achsenfortsatz. Die Hüllspelzen sind häutig, spitz und haben einen stachelhaarigen Kiel. Die untere Hüllspelze ist 1,8 bis 2,2 mm, die obere 2,4 bis 2,8 mm lang. Die Deckspelze ist 2 bis 2,4 mm lang, häutig und hat einen bewimperten Kiel. Die Staubbeutel sind rund 1,5 mm lang. Die Angaben über die Blütezeit reichen von Mai bis September.

Vorkommen: Das Bermudagras, auch Hundszahngras genannt, wächst in Mitteleuropa an sandigen Stellen, etwa an Wegrändern und auf Schuttplätzen. Es bevorzugt trockene, nährstoffreiche, meist humusarme Sand- und Lössböden. Die Art ist trittfest, trockenheitsverträglich und etwas salztolerant, ferner ist sie ein Licht- und Wärmezeiger. Die optimale Wachstumstemperatur liegt bei 35 °C. Bermudagras kommt zerstreut in Weinbaugebieten vor, im pannonischen Gebiet Österreichs ist es häufig bis zerstreut zu finden. Im Winter sterben die Blätter ab, die Rhizome überdauern jedoch auch starke Fröste.

Verwendung: grober Trockenrasen

Quelle: Wikipedia

Bodenbeschaffenheit
Leicht (sandig)
Höhenlage
bis 1.000 m
Eignung
Rasen
Neuer Artikel

Kunden die gekauft haben kauften auch:

Artikel in die Wunschliste gelegt