Saatgutmischungen für Rasen, Grünland, Hochlagen und Wildblumen

Mischungen

Grünland Qualitätssaatgut ist eine Eigenmarke aus dem Hause von Samen Schwarzenberger. Seit Jahrzehnten werden unsere Mischungen unter dieser Marke vertrieben. Mit bestem Wissen und Gewissen werden die Qualitätsstandards hierfür sehr hoch gehalten.

Mindestanforderungen sind nach dem österreichischen Saatgutgesetz der BAES geregelt. Sofern möglich und vorhanden, werden die Mischungen nach dem österreichischem Mischungsrahmen der Saatgut Austria hergestellt. Andernfalls werden auch Mischungen nach fachlichen und praxisorientierten Gegebenheiten angefertigt.

Folgende Mischungen sind von Dauergrünland erhältlich:

Dauergrünland: Bei Dauergrünland handelt es sich um Flächen, die durch Einsaat oder durch Selbstaussaat, also auf natürliche Art und Weise, dauerhaft und ohne Umbruch zur Futtererzeugung genutzt werden.

Nachsaat: Als Nachsaat bezeichnet man das Einbringen von Saatgut in bestehenden Pflanzenbestand. Das wird vor allem bei Grünland und Rasen gemacht. Im Gegensatz dazu wird bei der Neuansaat eine bisher freie Fläche bearbeitet. Nachsaaten finden normalerweise in Kombination mit einem Striegel im Frühjahr statt.

Weidemischung: Bei einer Weide handelt es sich um eine landwirtschaftliche Fläche, auf der Nutztiere stehen, denen die Vegetation der Weide als Hauptnahrungsmittel dient.

Artikel in die Wunschliste gelegt