1
SR017 Kurzrasenweide Nachsaat
Kühe beim grasen auf einer Kurzrasenweide
SR017 Kurzrasenweide Nachsaat
Kühe beim grasen auf einer Kurzrasenweide

SR017 - Kurzrasenweide Nachsaat

1.017.10
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
62,94 €

(6,29 € pro Kilogramm)

Bruttopreis ohne Versandkosten
Verfügbar

Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
Versandgewicht: 10kg
  • für sandige und sandig/lehmige Böden
  • für intensive Schnittnutzung
  • bis zu 1.500 Höhenmeter

Über 90 Jahre Erfahrung für die optimale Balance zwischen

  • Schmackhaftigkeit Artenvielfalt von Gräsern
  • Widerstandsfähigkeit gegenüber der Schnittnutzung
 

Durch die schnelle Keimung von Englischem Raygras wird der Bestand schnell wieder regeneriert und belastbar. Bei extremen Vielschnitten wirkt diese Nachsaat stark rasenbildend.

Wann ist der beste Zeitpunkt für eine Nachsaat?

Im weitesten Sinn das ganze Jahr während der Wachstumsperiode. Sind Schäden nach dem Winter entstanden, so ist eine Nachsaat unumgänglich, auch wenn der Konkurrenzdruck im Frühjahr am größten ist. Bewährt haben sich Nachsaaten ab Mitte August, da in den Morgenstunden Tau vorhanden ist, welcher vor dem Austrocknen schützt.

Zusammensetzung:

  • 10,0 % Wiesenrispe
  • 10,0 % Wiesenrispe Rasen
  • 21,0 % Englisches Raygras spät
  • 30,0 % Englisches Raygras 2n
  • 23,0 % Englisches Raygras Rasen
  •   6,0 % Rohrschwingel

Nutzung: Weide/Nachweide

Weide
Diese Mischungen eignen sich für eine Beweidung bzw. die Vor- oder Nachweide. Auf jeden Fall sollte die Durchführbarkeit der Weidehaltung im Hinblick auf die Witterungsbedingungen bewertet werden.

Aufwandmenge: 10-25 kg/ha
Die empfohlene Aufwandmenge „10/25“ richtet sich nach dem Ist-Zustand der Flächen. Je mehr Schäden die Flächen aufweisen, etwa durch kalte Temperaturen (Auswinterung, Schimmelflecken), Fraßschäden (durch Engerlinge, Wühlmäuse und andere) oder wenn eine Bestandsänderung ansteht, ist eine Aufwandmenge im oberen Bereich der empfohlenen Menge anzupeilen. Je weniger Schäden, desto niedriger kann innerhalb des empfohlenen Bereichs angesetzt werden. Von einer Unter- bzw. Überschreitung der empfohlenen Aufwandmenge raten wir ab: Eine zu hohe Aufwandmenge führt zu verdichtetem Bestand, die Pflanzen können sich nicht entwickeln und stehen im Konkurrenzkampf zueinander. Eine zu geringe Menge führt zu einem lückigen Bestand, was eine Verunkrautung zur Folge hat.  

Düngeversorgung: 2

2 – gering
Bei Flächen mit extensiver Begrünung – also mit einfachem Aufbau und geringer Pflege und Nutzung (wenige Schnitte) – ist der Düngebedarf gering.

Verpackungseinheit: 10 kg

Themenwelt
Kuh
Schaf-Ziege-Alpaca
Verwendung TW
Nachsaat
Weide
Bodenbeschaffenheit
Leicht (sandig)
Mittel (Humus)
Höhenlage
bis 1.000 m
bis 1.500 m
über 1.500 m
Eignung
Weide
Schnitthäufigkeit
intensiv
Beschaffenheit / Art
konventionell
Ausdauer
mehrjährig
Wuchshöhe
bis 50 cm
Neuer Artikel

Kunden die gekauft haben kauften auch:

Artikel in die Wunschliste gelegt