Rotschwingel  Ausläufertreibend RSM Rasen Sorte: Sergei
Rotschwingel  Ausläufertreibend RSM Rasen Samen
  • Neu
Rotschwingel  Ausläufertreibend RSM Rasen Sorte: Sergei
Rotschwingel  Ausläufertreibend RSM Rasen Samen

Rotschwingel Ausläufertreibend RSM Rasen | Sergei

2.271.00-02
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
8,10 €

(8,10 € pro Kilogramm)

Bruttopreis ohne Versandkosten
Verfügbar

Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
Versandgewicht: 1kg

Festuca rubra rubra

Info: Größere Bestellmengen werden automatisch in passende Verpackungen umgefüllt.

 

Aufwandmenge: 30 gr/ m² | 30 kg/ 1.000 m² | 300 kg/ ha im Rasenbau

Verpackungseinheit: 1 kg

Eigenschaften:
Ausläufer-Rotschwingel - Festuca rubra rubra - In dieser Gruppe gibt es zunehmend spezielle Rasensorten mit geringer Wüchsigkeit, feinerem Blatt und dichterer Narbe. Im Allgemeinen bildet der Ausläufer-Rotschwingel etwas lockere Narben und hat breitere Blätter als die beiden anderen Gruppen. Dank seiner Ausläuferbildung ist er in der Lage, Lücken zu schließen und erhöht so die Regenerationsfähigkeit des Rasens.

Farbe: 5/9
Feinblättrigkeit: 8/9
Strapazierfähigkeit: 6/9
Narbendichte: 4/9
Ausdauer: 6/9
Krankheitsresistenz: 6/9
Zusatzinfo: RSM 5-5-/-/-5
Futterwertzahl: -
Grasart: Obergras

Erkennung: Sie wachsen locker bis dicht rasig oder horstig und bilden mehr oder weniger lange unterirdische Ausläufer (Rhizome). Die Gräser erreichen Wuchshöhen zwischen 20 und 80 Zentimetern. Die Halme wachsen steif aufrecht. Die Blattscheiden sind im Gegensatz zur Sammelart der Schaf-Schwingel fast vollständig geschlossen. Sie zerfasern später. Die Blatthäutchen sind sehr kurz und meist nur als schmaler häutiger Saum ausgebildet. Die Blattspreiten der Grundblätter sind zusammengefaltet und daher dickborstlich und steif. Am Übergang von der Blattscheide in die Blattspreite sind keine Öhrchen ausgebildet. Die Stängelblätter sind meist flach, matt oder graugrün.

Die aufrechten Rispen sind locker und nur wenig verzweigt. Der unterste Rispenast ist etwa halb so lang wie die gesamte Rispe. Die Ährchen erreichen etwa 10 Millimeter Länge. Sie sind vier- bis sechsblütig. Die Hüllspelzen sind bespitzt oder kurz begrannt. Die Deckspelzen sind etwa 1 bis 2 Millimeter lang begrannt. Die Blütezeit erstreckt sich von April bis Oktober, je nach Sippe jedoch unterschiedlich.

Vorkommen:      Den Ausläufer-Rotschwingel findet man praktisch überall.

Verwendung:      Landschaftsrasen, Teppichrasen, Zierrasen, Golfgreens und Gartenrasen

Quellen: Freudenberger, DLF, RSM, Wikipedia

Verwendung
Dauergrünland
Nutzung
Heu
Bodenbeschaffenheit
Schwer (moorig)
Beschaffenheit
konventionell
Höhenlage
bis 1500m
Neuer Artikel
Artikel in die Wunschliste gelegt