Erosionsschutzvlies Organic Howolis Typ 10
Erosionsschutzvlies Organic Howolis Typ 10
Erosionsschutzvlies Organic Howolis Typ 10
Erosionsschutzvlies Organic Howolis Typ 10
Erosionsschutzvlies Organic Howolis Typ 10
Erosionsschutzvlies Organic Howolis Typ 10
Erosionsschutzvlies Organic Howolis Typ 10
Erosionsschutzvlies Organic Howolis Typ 10

Erosionsschutzvlies Organic Howolis 60 m²

7.151.00
Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
325,20 €
Bruttopreis ohne Versandkosten
Verfügbar

Lieferzeit: ca. 2-4 Werktage
Versandgewicht: 25kg

Für exponierte Stellen im Garten wo eingesät werden soll ist Howolis der passende Erosionsschutz, auch zur Unkrautunterdrückung geeignet.

 

Vorteile:

  • hoher Schutzfaktor: sorgt für einen sofortigen und anhaltenden Erosionsschutz
  • ausgewogene Klimazone: sorgt für ein optimales Klima (Temperatur, Licht, Wasser)
  • ökologisch: ist biologisch abbaubar und verrottet zu Humus
  • anwenderfreundlich: einfach zu verlegen
  • nachhaltig und umweltschonend: hervorragende Ökobilanz, die heimische Alternative zu importierten Produkten.

Für Hausbesitzer und Hobbygärtner (Privatpersonen)

Nutzen Sie das Material der Profis auch in ihrem Garten. Natürlicher und nachhaltiger Erosionsschutz – das garantieren Howolis Holzwollevliese aus 100% Schweizer Holz. Sie sorgen für einen idealen mikroklimatischen Ausgleich – Beschattung, Schutz vor Wind und Frost – wodurch die Fläche gegen Erosion gesichert ist.

Howolis Holzwollevliese lassen sich einfach und bequem verlegen und passen sich dem jeweiligen Gelände optimal an, unebene Flächen werden gleichmässig abgedeckt.

Für eine gute Verbindung mit dem jeweiligen Boden kommen Holz- oder Metallhaften zum Einsatz, wodurch ungewolltes Ablösen durch Witterungseinflüsse verhindert wird. Diese Holz- oder Metallhaften werden mit jeder Howolis-Rolle mitgeliefert.  

Abmessung: 2,4 x 25 Meter (60 m²)

So natürlich, unkompliziert und nachhaltig kann Erosionsschutz sein!

Bei Fragen beraten wir Sie gerne - unser Team ist auch am Telefon 0043 (0) 512 303 333 jederzeit für Sie da!

Verwendung
Böschung |Hochlagen
Gartenpflege
Beschaffenheit
anwendungsfertig
biologisch
Erden | Abdeckmaterial
Abdeckmaterial
Neuer Artikel
Datenblatt Howolis Typ 10

Bei Starkniederschlägen steigt das Risiko für Rutschungen an neu erstellten Böschungen. Den wichtigsten Schutz leistet eine stabile Vegetation mit einem starken Wurzelwerk. Aus diesem Grund werden Böschungen jeweils so rasch als möglich begrünt. Zur Unterstützung der Begrünung werden Erosionsschutzprodukte eingesetzt. Ihre Struktur gewährleistet während der Etablierungsphase der Vegetation einen Schutz der Keimlinge und der Bodenoberfläche vor Erosion durch Wind, Regen und Schnee.– Eine höhere Grammatur bei den Holzwollevliesen verbessert zwar den direkten Erosionsschutz und das Wasserrückhaltevermögen, kann aber die Etablierung der Vegetation behindern, vor allem von zweikeimblättrigen Pflanzen. – Rohböden sind in der Regel schwierig zu begrünen, wobei ein hoher Grobkiesanteil, eine starke Besonnung (z.B. Südexposition) sowie eine zunehmende Höhenlage einen Begrünungserfolg zusätzlich erschweren. – Die Holzwollevliese sorgen zwar für bessere Wasserspeicherung und einen Schutz der Keimlinge. Zusätzlich wird aber empfohlen, beim Böschungsaufbau im Falle von kiesreichen Rohböden in den obersten 10 cm etwas nährstoffarmen Humus (A-Horizont) beizumischen oder zumindest bei der Aussaat geringe Mengen an langfristig wirksamem organischem Dünger beizugeben. Kommt eine Hydrosaat zum Einsatz, sollte bei humusfreien Böschungen zudem der Einsatz von etwas Kompost erwogen werden, um die Etablierung der Aussaat auf Rohböden zu verbessern. – Mit dem Einsatz unterschiedlicher Holzwolletypen kann die Dauer des Verrottungsvorgangs gesteuert werden. Buchenholz wirkt bei der Verrottung zudem als natürlicher Dünger.

Download (159.62k)
Artikel in die Wunschliste gelegt